Mittwoch, 8. Juni 2011

Arbeit an Buch Nummer 4

Tunnel und verdeckte Kanäle im Netz Die Arbeit an meinem nächsten Buch "Tunneling und verdeckte Kanäle im Netz", welches Anfang 2012 bei Vieweg+Teubner erscheinen soll, macht deutliche Fortschritte. Von den geplanten ca. 200-250 Seiten sind bereits 124 Seiten in Rohform verfasst. Der besondere Reiz dieses Titels besteht für mich in der akademischen Eigenart der Thematik. Verdeckte Kanäle sind bisher ein reines Forschungsthema gewesen und fanden unter Security Professionals kaum Beachtung. Ein Grund mehr, mich auf meine nächsten Vorträge zu freuen!

Dieses Buch wird das erste umfassendere Werk zum Gesamtthema der verdeckten Kanäle sein. Eine Veröffentlichung, die sich allerdings auf eine spezielle Form verdeckter Zeitkanäle und zugleich auf die spezielle Anwendung für Web-Services beschränkt, gibt es bereits von H.G. Eßer. Eßers existierendes Werk macht für mich deshalb nur ein Buch zum generellen Thema der "verdeckten Kanäle" (und dem durchaus stark damit zusammenhängenden Thema "Tunneling") sinvoll.

Dieses Buch soll zugleich als Lehrbuch für das Studium, wie auch als Themeneinführung für zukünftige Doktoranden/Wissenschaftler auf dem Gebiet dienen.

Bei der derzeitigen Entwicklung rechne ich mit einer vorzeitigen Fertigstellung des Titels. Eine (bisher sehr kleine) Webseite zum Buch gibt es im Übrigen auch schon, nämlich hier: www.linux-openbook.de/site/index.php?id=75.

Parallel schreitet die erste Entwicklungsphase an einem gemeinschaftlichen Open Source-Pilotprojekt, dem Open Covert Channel Detector (OpenCCD), voran, für das sich bereits hochqualifizierte Mitstreiter fanden, und mit dem das erste NIDS für Network Covert Channels geschaffen werden wird. Wie brauchbar die Algorithmen aus der Forschung in der Praxis sein werden, wird sich aber erst im Laufe der Zeit und mit Einsatz und Erprobung von OpenCCD zeigen.

1 Kommentar: